Sie haben noch Fragen?

Wir stehen Ihnen jederzeit für Fragen rund um die Stiftung zur Verfügung.
zum Kontakt

Flyer Download

Ziele

Bei Stiftungsgründung war es unser Ziel, bis 2012 zwei Millionen Euro zusammenzutragen. Dieses Kapital wird selbstverständlich umweltfreundlich und möglichst regional angelegt.

Aus diesem Kapital ergäbe ein mittlerer Zinssatz von 4% einen jährlichen Zinsertrag von 80.000,-- Euro. Mit einem solchen Zinsertrag könnte der Verein zum Beispiel folgende Ziele umsetzen:

5000,- Euro würden es ermöglichen, für 600 Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien den Besuch auf dem Jugend-Naturschutz-Hof zu finanzieren. Gerade diesen Kindern und Jugendlichen ermöglicht ein Besuch auf dem Hof ganz neue und wichtige Erfahrungen im Bereich Landwirtschaft und Ernährung. Bisher erreichen wir diese Zielgruppe nur schwer, da der Kostenbeitrag und die Fahrtkosten gescheut werden.

30.000,- Euro würden ausreichen, Renovierungsmaßnahmen im Sanitärbereich und in den Seminarräumen umzusetzen. Diese Kosten können bisher nur schwer aus den Einnahmen des Jugend-Naturschutz-Hofes generiert werden.

45.000,- Euro könnten eine volle pädagogische Stelle absichern. Z.Zt. haben wir die Situation, dass wir vielen Schulklassen und Kindergärten absagen müssen, da durch den geringen Kostenbeitrag, den wir erheben, diese Personalkosten nicht getragen werden können. Andererseits möchten wir den Beitrag nicht erhöhen, um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen den Besuch auf dem Hof zu ermöglichen.

Für jede Etappe (50.000,- Euro) auf Weg zu zwei Millionen Euro Stiftungskapital werden wir als sichtbaren Dank einen Apfelbaum auf dem „Stiftungsweg“ zum Jugend-Naturschutz-Hof pflanzen. Dieser Weg wurde durch Pflanzungen von der Autostraße getrennt angelegt - für alle Fußgänger ist er sicherer und zudem schöner. Jahr für Jahr reifende Äpfel, die von unseren Gästen und anderen Passanten gepflückt werden dürfen, wären ein schönes Zeichen!
Alle Geldgeber, die mit kleinen oder größeren Beträgen am Etappenziel beteiligt sind, werden zum "Pflanztag" eingeladen, sofern uns ihre Anschriften bekannt sind.

Jeder Beitrag ist uns hochwillkommen!

GEMEINSAM GEHEN WIR LANDWEGE: GENOSSENSCHAFT, VEREIN UND STIFTUNG

Genossenschaft mit 5 großen Bio-Märkten in Lübeck und Bad Schwartau
Ca. 30 regionale Mitgliedshöfe, die täglich frische Bio-Produkte liefern

Mehr erfahren

Umweltbildung und ökologische Landwirtschaft auf dem Jugend-Naturschutzhof Ringstedtenhof Naturkindergarten und Landkindergarten

Mehr erfahren